Verein Zürcher Lehrpersonen Deutsch als Zweitsprache

Unsere Fachtagung 2019


Auf den Spuren der Bildungssprache - sie führen bis in den DaZ-Unterricht

Hauptreferat

Dr. Petra Hild, Dozentin an der PHZH (mit Fokus auf Bildungsungleichheiten) im Dialog mit lic. phil. Marianne Sigg (SL-Springerin; ihr Schwerpunkt «Kinder und Erwachsene mit Migrationserfahrung»; Präsidentin des VZL DaZ). 

Auf den Spuren der Bildungssprache - sie führen bis in den DaZ-Unterricht!

Das öffentlich geführte Fachgespräch gibt keine fertigen Antworten. Petra und Marianne schauen auf Konzepte und Fakten, welche die Teilhabe an der Bildungssprache erschweren oder verunmöglichen.

Die folgenden Themen kommen im Rahmen dieses öffentlichen Dialogs zur Sprache:

  • Hat das alltägliche Handeln von Pädagog*innen Folgen?
  • Es ist doch gesellschaftlich gegeben, dass ein Teil der Bevölkerung nicht über Bildungssprache verfügt.
  • Ist sie die Sprache von gebildeten Leuten?
  • Die Bildungssprache selbst nutzen, ist anstrengend. Lohnt sich das?
  • Kann es sein, dass ein Mensch irgendwann kein Interesse mehr hat, seine Sprache auszubauen? Oder ist das ein Mythos?
  • Um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können - Zeitung lesen; sich informieren; mitdiskutieren; aktiv gestalten – dafür braucht es die Bildungssprache.

Die Rollen der beiden sind klar verteilt: Petra, die Expertin für die Darlegung von sich hartnäckig haltenden Bildungsungleichheiten, ihren Folgen und den Einflussmöglichkeiten von Lehrenden, daran etwas zu ändern. Marianne, die Anwältin der Kinder mit Migrationserfahrung, die davon besonders betroffen sind und die Impulssuchende für den DaZ-Unterricht. 

 

Die Durchführungsdaten und Örtlichkeit sind: 

Mittwoch, 23. Oktober 2019 oder

Mittwoch, 13. November 2019

in der Alten Kaserne Winterthur.

Anmeldungen werden elektronisch entgegengenommen. Die Tagung steht allen Interessierten offen, unabhängig von Wohn - oder Arbeitsort. Details dazu siehe unter der Rubrik "Anmeldebedingungen". In Workshops, die als ausgebucht markiert sind, können keine weiteren Personen aufgenommen werden.

Fragen zur Tagung können hier schriftlich gestellt werden.

Anmeldungen sind ab 20. August auf dieser Website möglich.

Drucke den hier hinterlegten Werbeflyer aus und hänge ihn im Lehrerzimmer auf oder leite ihn gerade elektronisch an andere LPs weiter.

Workshops

An der diesjährigen Tagung stehen 13 Workshops zu diversen Themen zur Auswahl.

 

Jetzt anmelden